Mehr als eine Rezension

Meine liebe Kollegin Sarah Baines, Autorin von Paranormal und Dark Romance mit BDSM-Anteil, hat auf dem Blog ihrer Webseite eine Rezension von Hunters Liste verfasst, für die ich sehr dankbar bin. Wer jetzt denkt: Klar, die sind ja befreundet, immerhin hatten sie schon einen Stand zusammen auf der Leipziger Buchmesse – der hat mit einem Recht: Wir sind befreundet. Aber Sarah nimmt kein Blatt vor den Mund, oder sie schweigt lieber, als dass sie etwas schönredet, was ihr nicht gefällt.

So ist auch dieser Satz enthalten: „Nicht immer war ich mit der Sichtweise dabei einverstanden und ab und an fremdelte ich sogar. Aber auch das ist wichtig. Denn keine Sub ist wie die andere. Jeder Mensch nimmt auf seine Weise wahr. Und wenn Alice etwas so und so empfindet, bedeutet das nicht, dass ich das ebenso empfinden muss. Vielleicht sind wir Subs, aber auch »Sub« ist keine One-fits-all-Schablone.“

Ein so, so wichtiger Punkt!

Ich habe mit Hunters Liste kein Lehrbuch geschrieben, es ist zuallererst ein  Roman, der unterhalten soll. Aber ja, alle die es gelesen haben, wissen, dass es eben doch eine Einführung ist in die verschiedenen Bereiche des BDSM. Einige davon. Keineswegs alle! Und ganz richtig ist eben auch: Es ist meine Sichtweise. Und nicht einmal immer das. Manchmal ist es die Sichtweise von Alice, der Protagonistin. Denn ich bin nicht Alice, sie ist ein Produkt meiner Fantasie. Aber wie bei allen erdachten Charakteren: Sie reagiert so, wie ich mir vorstelle, wie sie reagieren würde. Manchmal ist das so, wie ich reagieren würde, aber nicht immer. Weil ich nicht Alice bin!

Abgesehen von diesem Punkt möchte ich das zum Anlass nehmen, euch zu bitten: Rezensiert! Bitte gebt bei den Shops, in denen ihr die Bücher kauft, auch eine Rezension ab. Sternchen oder Glöckchen oder Peitschen oder was auch immer man da tun muss, auch ohne Worte. Das ist für mich so hilfreich! Ja, auch wenn es euch nicht gefallen hat – dann weiß ich, dass ich in Zukunft etwas anders machen muss. Aber erst recht, wenn es euch gefallen hat. Ich sehe es als kleines Dankeschön an, glaubt mir!

Ich arbeite übrigens gerade am nächsten Roman, wieder BDSM und zeitgenössisch, damit ihr, die ihr keine Lust auf Historisches habt, nicht so lange warten müsst. Geplottet (also durchgeplant) ist er, jetzt muss ich schreiben. Darf ich schreiben! Im Moment toben die beiden durch meinen Kopf, aber das ist okay so. Immerhin sind Alice und Hunter jetzt zur Ruhe gekommen 😉

Und ein Gutes hat so ein neuer Roman auf jeden Fall: Ich muss mir neue Sessions ausdenken … Ich darf sie wild miteinander spielen lassen, sie dürfen sich so richtig austoben. Ha, ich sehe schon, ich hab dich! Genau so. Mit allem, was das Genre hergibt, und das ist ja bekanntermaßen eine ganze Menge. Ich werde also bald wieder durch das Haus laufen und unsere Toys zusammensuchen und meinen Mann nerven, weil ich was ausprobieren will – wobei ’nerven‘ da eindeutig das falsche Wort ist. Er geht mir da sehr gerne zur Hand. Oder ich ihm?

Mal sehen, ihr werdet schon erfahren, was ich mir ausdenke. Spätestens, wenn es rauskommt, aber bestimmt auch zwischendurch, wenn mich wieder alle möglichen Fragen beschäftigen.

Gerne erfahre ich von euch, welche Stellen in Hunters Liste euch nicht gefallen haben, mit welchen ihr nicht einverstanden seid, aber auch, was euch besonders gut gefallen hat. Einfach einen Kommentar hinterlassen!

Über margauxnavara

Autorin von BDSM-Romanen und Kurzgeschichten.
Dieser Beitrag wurde unter Anfänger, BDSM, Schreiben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mehr als eine Rezension

  1. Anonymous sagt:

    ich brauche BDSM wie geschnitten Brot in meinem täglichen Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.