Taschenbuchausgabe

Nur eine kurze Info:

Ich habe mich entschlossen, die Story „Benutzbar“ aus der Reihe Club Cuffs and Whips, die gerade erschienen ist, auch als Taschenbuchausgabe zu erstellen.

Das ist dann eben ein „Büchlein“, es hat nämlich genau 104 Seiten (davon sind die letzten vier Seiten Hinweise auf andere Bücher, also genaugenommen sind es 100 Seiten).

Zu kaufen ist es nur über Amazon, und zwar für 5,99 Euro.

Also, ihr lieben Bücherfetischisten, die nur dann das richtige Feeling entwickeln, wenn ihnen der trockene Papierstaub um die Nase weht, das Rascheln der Seiten in den Ohren klingt und ihre Fingerspitzen Kontakt mit einer glänzenden Oberfläche haben, ihr dürft zuschlagen.

Aber dass mir keine Klagen kommen, das Buch sei „so kurz“! Wenn ihr was Längeres haben wollt, solltet ihr euch woanders bedienen (wie, so lang ist der gar nicht, sagt ihr? Na, seht ihr, es kommt nicht auf die Länge an, sondern auf den Inhalt. Äh, oder zumindest das, was man damit machen kann …).

Mit dem Buch kann man so einiges machen. Dem schnarchenden Partner eine überbraten oder den Inhalt heimlich unter der Bettdecke genießen und froh sein, dass derselbe Partner selig schlummert.

Es  der Katze (hier beliebiges Haustier einsetzen (oder Sklaven, Sklavinnen, Pets und drängelnde Subs)) hinterherwerfen, die/das dich viel zu früh am Morgen weckt und in der freigewordenen Zeit noch mal eben diese Stelle nachlesen, die dir so gut gefallen hat, dass du feucht wirst, wenn du nur daran denkst (geht aber erst, wenn du das Buch wieder aufgehoben hast und Katze/Hund/Sklavin/Sklave es nicht schon freudig erregt weggeschleppt hat).

Oder du kannst es (weil es so dünn ist) immer im Koffer mit dir rumschleppen für all diese öden Abende in Hotelzimmern, in denen mal wieder nichts im Fernsehen läuft und du es satt hast, die immer gleichen Pornofilmchen anzuschauen.

Überhaupt soll es dich anregen, erregen, dir Spaß bringen, dich unterhalten, und dich neugierig machen auf alles andere, was ich noch so geschrieben habe. (Aber das gilt ja nur für diejenigen unter euch, die ganz neu auf diese Seite gefunden haben, nicht für die alten Hasen, oder? Oder? ODER?)

So, genug Werbung für heute. Ich muss arbeiten. Schreiben, um genau zu sein. Ich höre da jemanden nach Nachschub rufen.

Weil dieses Buch so kurz war.

Okay, ihr habt ja Recht. Also genug für heute.

Viel Spaß (nicht nur) beim Lesen

Margaux

Über margauxnavara

Autorin von BDSM-Romanen und Kurzgeschichten.
Dieser Beitrag wurde unter Schreiben, Taschenbuch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Taschenbuchausgabe

  1. Michael Behr schreibt:

    Na, das war jetzt aber mal dezente Werbung! 🙂
    Aber ohne die hätte ich jetzt gar nicht gewusst, dass ich auf „kaufen“ klicken darf. Passt schon!

    Gefällt 1 Person

  2. Jäger zu Pferde schreibt:

    Gekauft!
    Ich bin nämlich so ein Fetischist.
    Bücher. Da hat Mann etwas in der Hand!
    Nicht diese dünnen Elektrolesebildschirme, wankelmütig wie Söldner. Heute dies, morgen das.
    Ein Buch ist ein Buch. Papier, beschrieben mir diesem einen Text. Dauerhaft, bis die wirkliche Vergänglichkeit der Sache ein Ende macht und das kann sehr, sehr lange dauern. Das Elektrolesegerät füllt so schnell die Schrottkisten der Entsorger, wie der ganze andere moderne Schnickschnack. Heute gekauft, am nächsten Tag schon überholt. Ein Buch bleibt.
    Das einzige, was einem neuen Buch fehlt, ist der Duft, den viele alte Bücher verbreiten. Aber das ist hinnehmbar.
    Ich werde berichten, wie es sich anfühlt – das Taschenbuch meine ich.

    Gefällt 1 Person

  3. margauxnavara schreibt:

    Lieber Jäger,
    da bin ich aber froh, dass ich deinem Fetisch abhelfen konnte! Der Duft kommt natürlich noch mit dem Altern.
    Aber ich muss doch eine Lanze für E-Reader brechen: Ich lese seit mehr als zehn Jahren mit einem E-Reader und bin gerade mal bei Gerät Nr. 2. Selbst mein Kindle ist schon 4,5 Jahre alt und läuft und läuft und läuft. Und wenn ich das nächste Mal in Urlaub fahre, freue ich mich auf die große Auswahl an Büchern, die ich in der Hand halte und die kaum 200 g wiegt …
    Für dich ganz speziell habe ich vorab noch einen Hinweis, und du erfährst ihn hier als Erster: Mein Buch „Hot and Dirty“ ist jetzt im ganz normalen Buchhandel erhältlich. Man muss es nur bestellen …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s