Die Yacht – Ein Schnipsel zum Warmwerden

Ich schreibe an einem Roman (habt ihr euch vielleicht schon gedacht …) Es geht um drei Frauen, die jede auf einer Yacht landen, auf der sie für einen oder mehrere Männer zur Verfügung stehen müssen. Keine Romance, nur Erotik. Natürlich mit BDSM dabei – ich weiß, das habt ihr euch auch schon gedacht 😉 Der Titel steht noch nicht fest, das ist bisher nur der Arbeitstitel.

Zum Warmwerden hier mal ein klitzekleiner Ausschnitt. Die Protagonistin hat eine eher flapsige Art, zu erzählen. Ihr dürft mir auch gerne erzählen, ob ihr mehr davon lesen wollt …

Das Bild soll nur eine Ahnung davon geben, was ich meine. Leider hab ich kein passendes gefunden.


Es ist eines von den Kleidern, mit denen man eine Massenkarambolage auslösen kann, wenn man sich bückt. Hab ich mal ausprobiert an einer Kreuzung. Den besten Erfolg erzielt man im abendlichen Berufsverkehr.
Zuhause hatte ich es trainiert. Wie bei einem Model werden die Beine überkreuzt, die Knie durchgedrückt und dann aus der Hüfte kerzengerade runter. Der Saum rutscht dann so hoch, dass man die Muschi sehen kann und ein Stück vom Arsch. Es funktioniert, egal ob mit oder ohne String. Das nehmen die eh nicht mehr wahr, wenn sie dich anstarren. Ich wette, die Kerle sehen schon vor sich, wie sie ihn mir reinschieben. Na, und danach mach ich die Fliege, während die noch sortieren, wer warum gebremst hat und wer das Ganze bezahlt. Ein Riesenspaß!


Eigentlich spielen in dieser Szene Perlen eine Rolle. Und eine Straße voll mit Leuten in einem Ort namens Mao auf Menorca.

Na ja, ihr könnt mir ja schreiben, ob ihr mehr davon lesen wollt.

Das mit den Perlen zum Beispiel. Wo die sich befinden und wie sie dahin kommen. Und was passiert, wenn sie nicht da bleiben, wo sie sind.

 

Und wenn ihr in der Zwischenzeit was lesen wollt, in dem auch diverse Dinge in gewisse Öffnungen gesteckt werden, lest doch Offen für die Ehe. Da fällt mir ein, dass ich davon noch nie eine Leseprobe hier eingestellt habe. Das muss ich unbedingt mal ändern. Na, dann schaut mal in der nächsten Zeit vorbei …

Über margauxnavara

Autorin von BDSM-Romanen und Kurzgeschichten.
Dieser Beitrag wurde unter Leseprobe abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Die Yacht – Ein Schnipsel zum Warmwerden

  1. Herr B sagt:

    Wie immer, angenehm zu lesen und macht Lust auf (ganz viel!) mehr, meine Liebe.
    Du weißt, ich bekomme nie genug.
    Fühle Dich gedrängelt, aber bitte lass mich nicht ewig warten. Das mag ich nämlich gar nicht…

  2. Skip sagt:

    Hm, viel vom Boot ist noch nicht zu lesen. Wenn es bis zum Sommer fertig ist, nehme ich es gern zum Segeln mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.