Intimschmuck – ein besonderes Geschenk

Gestern war unser Hochzeitstag. Mein Mann hat mich nicht nur mit Blumen überrascht, sondern auch mit einem wunderschönen Schmuckstück, das weitaus mehr ist als nur Schmuck.

Von einer französischen Designerin gibt es eine Auswahl an ‚speziellem‘ und sehr erotischem Schmuck, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Man kann direkt in ihrem Shop bestellen (alle Beschreibungen sind auf Deutsch), es gibt aber auch einige deutsche Shops, die Teile ihrer Kollektion anbieten.

Es handelt sich um Schmuck, weil die Teile zuallererst schmücken sollen. Aber einige haben auch einen weiteren Effekt. Sogenannter Intimschmuck stimuliert zum Beispiel die Klitoris oder die Vulva, Brustwarzenklemmen verschiedenster Art kümmern sich um die Nippel – ohne Piercing.

Ganz besonders angetan haben es mir zwei Stücke, die nicht nur aufliegen, sondern sogar eindringen. Einmal handelt es sich um eine Harzkugel, beweglich gelagert, bei dem zweiten um einen Finger, ebenfalls so angebracht, dass er sich mitbewegt. Hui, das verspricht eine Menge Stimulation!

Es gibt übrigens auch Teile für Männer, genauso schmückend und hochwertig. Penis- oder Hodenschmuck, Piercingähnliche Ringe, die kein Durchstechen erfordern.

Ach, wisst ihr was? Schaut doch einfach selbst!

Hier ist der Link zum Shop von Sylvie Monthulé.

Die Lieferung war schnell und problemlos, die Zahlung erfolgt über Kreditkarte (sofortige Bearbeitung der Lieferung) oder per Überweisung, dann dauert es eben ein paar Tage länger.

Und wer jetzt sagt: Aber das schaffe ich nicht mehr vor Weihnachten, kann sich doch an den Feiertagen die Zeit damit vertreiben, sich oder dem Partner eines der wunderschönen Schmuckstücke auszusuchen. Ich finde das eine intime Beschäftigung zu zweit.

Es gibt da so einige, die ich mir auch kaufen würde, wenn ich keinen Partner hätte – ich stelle mir die Überraschung vor, wenn beim Date klar wird, was sich da unter der Bekleidung verbirgt …


Noch ein Hinweis in eigener Sache: Heute Abend, 19.30 Uhr, wird es einen Talk geben zum Thema BDSM, organisiert von Irvin L. Kendall, zusammen mit Lisa Skydla. Die Aufzeichnung wird (leider nur) auf Facebook zu sehen sein unter dem Titel Buch und Talk Divers (ist zur Seite auf Facebook verlinkt). Der Talk steht unter dem Titel: Weihnachtsplätzchen und Peitsche – BDSM, Kinks, Fetisch.


Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und vor allem eine erotische Zeit! Magst du weihnachtliche Geschichten? Dann empfehle ich Dir Frostmagie – Kalte Füße, heißes Blut (das E-Book gibt es noch bis zum 19.12.2021 für den halben Preis in allen Shops). Oder Du suchst unter dem Schlagwort „Weihnachten“ nach Geschichten hier auf dem Blog.


Das Foto oben stammt von der Seite des Shops.

4 Gedanken zu “Intimschmuck – ein besonderes Geschenk

  1. Wow danke für den Tipp! Ich habe sofort bestellt (am Samstag) und obwohl die Sachen aus Frankreich kommen sollen sie heute (Dienstag) geliefert werden. So kann ich meinem Mann den hübschen Schmuck mit mir als Gesamtpaket zu Weihnachten schenken. Toller Shop!

  2. Ein wunderbarer Shop – vielen Dank für diesen Tipp!
    Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber ich habe mit Begeisterung gestöbert und mir auch ein paar Kleinigkeiten geleistet.
    Und ja, ich stimme Dir absolut zu – die penetrierenden Schmuckstücke sehen nicht nur sehr anregend, sondern auch noch wunderschön und elegant aus.
    Danke und einen schönen Tag!

    • Es freut mich, dass ich dir eine Freude bereiten konnte! Inzwischen ist bei mir auch ein weiteres Schmuckstück aufgetaucht … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.